Corto Maltese: Schwarzer Ozean

Nein, kein neues Album von Hugo Pratt. Diesmal hat Bastien Vivès die Abenteuer des Weltenbummlers in Szene gesetzt: Im Chinesischen Meer kreuzt eine Luxusyacht, am Steuer ein berühmter Seemann, der unter die Piraten gegangen ist: Corto Maltese. Wir befinden uns im Jahr 2001, kurz vor 9/11. Die Suche nach einem mythischen Goldschatz führt den Kapitän ohne Schiff von Tokio nach Peru, aber die Terrorgruppe Black Ocean sowie ein Drogenkartell sind auch hinter dem Schatz her. Die Frau in Cortos Leben ist jetzt die Kriegsreporterin Freya, und dann gibt es noch Raua, die Inka-Heilerin… (Verlagstext)

Die Kultserie von Hugo Pratt, deren letzte Bände von Ruben Pellejero und Juan Diaz Canales präsentiert wurden, jetzt mit einem Band vom Bastien Vivès. Das ist neu, und doch gewohnt: Obwohl Vivès dem alten Abenteurer eine Art grafische Frischzellenkur verpasst, bleiben Atmosphäre und Charakter von Maltese gleich. Bei Vivès kommt er allerdings etwas geschmeidiger daher – was durchaus Sinn macht: Wenn ein neuer Zeichner eine bekannte Reihe interpretiert, sollte seine Handschrift auch erkennbar sein. Und die von Vivès (Polina, In meinen Augen, Eine Schwester) gehört zu den elegantesten der Comicwelt.

Ansonsten: Exotik, Erotik, Abenteuer, (fast) alles wie immer. Lakonische Antworten, eigensinnige Entscheidungen, im Zweifel auf der Seite der Schwächeren und Rasputin ist auch wieder dabei. Die Story spielt Anfang des Jahrhunderts, ist also einen Tick frischer als die Geschichten von Maltese-Schöpfer Pratt und liest sich, obwohl sie streckenweise recht konstruiert wirkt, locker runter. Ob diese, doch recht stylische Version traditionellen Maltese-Fans gefallen wird, ist schwer zu sagen, aber wer den alten Weltenbummler bislang mochte, für den lohnt sich ein Blick in dieses Album allemal. Und für Vivès-Fans sowieso. Für meinen Geschmack trifft er Stil und Atmosphäre der Reihe besser als das Team Pellejero/Canales.

Bastien Vivès, Martin Quenehen: Corto Maltese: Schwarzer Ozean
184 Seiten, gebunden, 24,80 Euro, Schreiber & Leser, ISBN 978-3-96582-087-6
> Leseprobe

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.