Die Geheimnisse von Schokolade

alarcon-schokoladeVorsicht: Bei diesem Album besteht die Gefahr, dass man vom bloßen Lesen das ein oder andere Kilo zunimmt, denn hier dreht sich alles um schokocremige Leckereien in den sinnlichsten Variationen – und von diesen Variationen gibt es viele. Noch schlimmer wird es, wenn man eines der darin enthaltenen Rezepte zur Herstellung von Pralinen und Trüffeln ausprobiert. Die Rezepte sind einfach – die Auswirkungen haben wahrscheinlich die ein oder andere Zusatzrunde im Fitnessstudio zur Folge.

Der französische Zeichner Franckie Alarcon ist schon im zarten Kindesalter dem Genuss von Schokolade verfallen. So sehr, dass er als Erwachsener unbedingt ein Album über sein Lieblingsnahrungsmittel zeichnen möchte. Man kann sich seine Begeisterung vorstellen, als ihn sein Verleger überraschend mit Jaques Genin bekannt macht – also mit einem der berühmtesten Chocolatiers von Paris. Als der ihn schließlich auch noch einlädt, ihn wann immer er will in seinem Atelier zu besuchen, um die Herstellung der süßen Meisterwerke live mitzuerleben, kennt Franckies Freude keine Grenzen.

Franckie schaut regelmäßig rein und lernt dabei allerlei über die Herstellung hochwertiger Trüffel und Pralinen. Er erfährt, wie man Schokolade mit Früchten und Kräutern zu noch originelleren Gaumenfreuden kombinieren kann, darf selbst bei der Herstellung Hand anlegen und fliegt mit einem befreundeten Chocolatier nach Peru, um sich über Anbau und Ernte seltener und edler Kakaobohnen zu informieren. Das Ergebnis ist ein Comic, der allen Schokoladenfreunden das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen wird. Aufgrund der schönen Verarbeitung eignet sich das Album auch gut als Geschenk für Schokoladen-Enthusiasten.

Franckie Alarcon: Die Geheimnisse von  Schokolade
Eine Reise ins Atelier des Pariser Chocolatiers Jaques Genin
112 Seiten, gebunden, 24,99 Euro, Carlsen, ISBN 978-3-551-76307-5
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s