Bald sind wir wieder zu Hause

bergting-bald-sind-wir-wieder-zuhause

Comics über Rassismus und Faschismus kann es in diesen Zeiten gar nicht genug geben. In diesem Band schildern sechs Kinder ihre Erfahrungen mit den Nazis im Dritten Reich. Der Verlag schreibt: Rechtsextremismus und Antisemitismus haben in Europa wieder Fuß gefasst. Geschichten, wie die in diesem Band versammelten, erinnern uns daran, den Horror des Holocaust niemals zu vergessen. „Bald sind wir wieder zu Hause“ schildert die Erlebnisse von sechs Überlebenden des Naziterrors auf Basis von Interviews. Enteignet, von ihren Angehörigen getrennt und ihrer Menschenwürde beraubt, durchlebten sie die Angst und Verfolgung im Ghetto. Sie erlitten die Entmenschlichung, den Hunger und die Entkräftung in den Konzentrationslagern und waren Zeugen des industriellen Massenmordes in den Vernichtungslagern. Ein beeindruckendes Plädoyer gegen das Vergessen.

Auch wenn es im Grunde nichts Neues ist, was man hier liest, und man bereits viele ähnliche Geschichten gehört hat: Es ist immer wieder erschreckend zu sehen, mit welcher Kälte selbsternannte Herrenmenschen angeblich minderwertige Rassen wie Dreck behandeln und durch Folter, Arbeit, Hunger und medizynische Experimente zu Tode quälen. Selma Bengtsson, eine der sechs Betroffenen, die in diesem Album ihre Odyssee durch die Konzentrations- und Arbeitslager Auschwitz, Ravensbrück, Buchenwald, Theresienstadt und Bergen-Belsen schildern, wog nach ihrer Befreiung gerade noch 28 Kilo.

Solche Geschichten vor Augen, fragt man sich, weshalb Nazis wie Björn Höcke, die wieder öffentlich davon reden, dass man Oppositionelle ausschwitzen müsse, überhaupt noch in einem Parlament sitzen können. Und weshalb solche Leute in Talkshows und Nachrichtensendungen als Rechtspopulisten verharmlost und nicht als das bezeichnet werden, was sie sind: Faschisten. Ein stark gezeichnetes Album, das deutlich macht, welche Konsequenzen es hat, wenn man die Grenze zu den wieder aufkommenden rassistischen und faschistischen Bewegungen nicht klar zieht.

Peter Bergting, Jessica Bab Bonde: Bald sind wir wieder zu Hause
104 Seiten, gebunden, 20,- Euro, Cross Cult, ISBN 9783966581783
> Leseprobe

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.