Das unabwendbare Altern der Gefühle

de-jongh-DasUnabwendbareAlterrnDerGefuehleVerlagstext: Sein Name ist Ulysses. Mit 59 muss er seinen Job als Möbelpacker an den Nagel hängen. Seine Frau ist verstorben, seine Tochter auch, und sein Sohn ist zu beschäftigt für seinen alten Vater. Die Leere des Alltags tut sich vor ihm auf wie ein unendlich tiefer Schlund.
Ihr Name ist Madame Solenza, sie ist 62 Jahre alt und früher war sie Model. Der Tod ihrer Mutter zwingt sie zu einem langen Blick in den Spiegel. Die Frau, die zurückblickt, sieht mehr nach Stiefmutter aus als nach Schneewittchen.

Mal wieder eine dieser Geschichten von Zidrou, die wie immer bei ihm (Die Adoption, Merci, Lydie) sehr gefühlvoll, fast schon poetisch, erzählt und von wechselnden Zeichnern – in diesem Fall von Aimée de Jongh – nicht minder gefühlvoll umgesetzt werden. Die Frage ist: Gibt es ein Leben nach der Rente? Ja, klar, sagt die Werbung: Dann geht es erst richtig los! Wäre schön, wenn, denkt man beim Blick in den Spiegel, der einem so ehrlich, wie man es gar nicht wissen will, schlaffe, hängende, abgearbeitete Körperteile präsentiert.

Wie oft habe ich beteuert, endlich das Leben in vollen Zügen genießen zu können, sinnert Ulysses. Bloß nicht zugeben, dass einen eigentlich die Zeit nach und nach aufzehrt, heftig und grausam, wie die Flut, die an einem Felsen nagt. Ruhestand? Leicht gesagt! Es fühlt sich an wie nach einem vernichtenden Rückzugsgefecht! Doch das Hadern mit dem körperlichen Zerfall, der geistigen Leere und Einsamkeit ist nicht alles, was hier passiert. Zidrou hat immer ein paar Ideen in petto, die für überraschende (manchmal sehr überraschende) Wendungen sorgen. Ein Album, das zeigt, dass das Leben mit 60 tatsächlich noch nicht zu Ende sein muss, und das, wie immer bei ihm, auch eine gewisse Situationskomik zu bieten hat.

Aimée de Jongh, Zidrou: Das unabwendbare Altern der Gefühle
144 Seiten, gebunden, 19,80 Euro, Splitter, ISBN 978-3-96219-269-3
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.