Mauthausen

peidro-mauthausenVerlagstext: Etwa siebentausend republikanische Spanier wurden nach Mauthausen deportiert. Paco Aura hält sich treu an sein Versprechen, welches er sich gemeinsam mit den anderen Überlebenden gegeben hat: Niemals würden sie es zulassen, dass ihre Erlebnisse in Vergessenheit geraten. Selbst in hohem Alter organisierte er noch Konferenzen und Vorträge. Aus seinen Erinnerungen heraus spricht er über die Verfolgungen der spanischen Republikaner nach der Niederlage gegen Franco. Er erzählt vom Überqueren der Grenze, von den Flüchtlingslagern, von der Maginot-Linie und von der Flucht in die Schweiz. Aber nichts, noch nicht einmal die harten Erfahrungen auf dem Schlachtfeld, konnte ihn auf das vorbereiten, was noch kommen würde: Mauthausen.

Mauthausen war das größte Konzentrationslager der deutschen Faschisten in Österreich. Rund 200.000 Menschen waren dort im Laufe der Jahre interniert. Die Hälfte von ihnen überlebte nicht. Die internierten Juden waren ohnehin zum Abschuss freigegeben und dem willkürlichen Sadismus der SS und der Kapos ausgeliefert. Den anderen Gefangenen ging es nur deshalb etwas besser, weil die Deutschen sie als kostenlose Arbeitssklaven hielten. Wer allerdings krank und arbeitsunfähig wurde (und das ging schnell bei der Arbeit im Steinbruch ohne ausreichend Nahrung oder Schutz vor Kälte und Nässe) lebte auch nicht mehr lange.

Jordi Peidro beschriebt hier die Geschichte eines Mannes, der im Spanischen Bürgerkrieg gegen die Faschisten gekämpft hat, in den politischen Wirren der Folgejahre in der Schweiz gefangen genommen und schließlich in Mauthausen interniert wurde. Das besondere an diesem Album ist, dass der Mechanismus deutlich wird, mit dem die Gefangenen innerlich gebrochen und zu Wesen ohne Identität gemacht geworden sind. Es ist unglaublich, was Menschen einander anzutun in der Lage sind. Und wie steigerungsfähig selbst die größte Niedertracht noch ist, wenn sie mit deutscher Gründlichkeit betrieben wird. Ein Album, das Pflichtlektüre in jeder Schule sein sollte, um klar zu machen, wohin Nationalismus und Rassismus, die gerade wieder allerorten aus ihren Löchern kriechen, am Ende führen.

Top 10 2018Jordi Peidro: Mauthausen
200 Seiten, gebunden, 19,- Euro, bahoe, ISBN 978-3-903022-88-1
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.