Merci

monin-merciWas kann man erwarten, wenn man in Bredenne, einem Kaff mit nicht mal 10.000 Einwohnern aufwächst und mitten in der Pubertät feststellt, dass es hier nichts gibt, womit man sich die Zeit vertreiben kann. Für Kinder gibt es Spielplätze. Für die Senioren werden Reisen ans Meer organisiert. Aber für Jugendliche? Langeweile. Das findet die 15jährige Merci Zylberajch wenig spannend, und auch ihre Freunde sind der Meinung, dass man, wenn die Stadt nichts zu bieten hat, eigenständig Abhilfe schaffen muss. Also sorgen sie selbst für Spaß, indem sie die frisch gestrichene Hauswand ihres Mathelehrers mit dem Spruch Parmentier ist ein Vollidiot verzieren.

Leider ist den Polizeibeamten, die sie dabei erwischen, die Antwort auf die Frage, ob die Aussage dieses Satzes wahr ist, völlig egal. Wahr ist für sie, dass hier der Tatbestand der Sachbeschädigung erfüllt worden ist, weshalb Merci sich vor dem Jugendrichter Pirlot verantworten muss. Der ist für seine unkonventionellen Urteile bekannt. Die Strafe, die er ihr aufbrummt, könnte vielleicht sogar Spaß machen – wenn die junge Merci, immer schwarz gekleidet und rundum Goth, die Welt der Erwachsenen nicht grundsätzlich blöd und umständlich finden würde.

Zidrou (Lydie, Percy Pickwick, Leonardo) legt eine Geschichte vor, in der auf der einen Seite die Begrenztheit provinziellen Denkens humoristisch auf die Schippe genommen wird, auf der anderen Seite aber auch Menschen agieren, die durchaus über den eigenen Tellerrand hinaus denken können. Monins Zeichnungen wiederum treffen den Gesichtsausdruck der jungen Merci so gut, dass man das Gefühl hat, sie würde direkt neben einem stehen. Käme auch als Pflichtlektüre für hiesige Ortsbeirats-Mitglieder gut.

Arno Monin, Zidrou: Merci
64 Seiten, gebunden, 16,99 Euro, Panini, ISBN 9783741602498

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s