Kalon und Tonio

silla-kalon-und-tonioEs gibt viele Möglichkeiten, Selbstmord zu begehen: Man kann sich vor den Zug werfen, vom Hochhaus springen, Gift schlucken, sich eine Kugel in den Kopf jagen oder sich mit einem Stein am Bein im Meer versenken. Hat man alles schon gehört. Dass aber jemand in den Krokodilbau des örtlichen Zoos eindringt, um sich von den Viechern verspeisen zu lassen – das ist neu. Oder ein Irrtum? Sicher ist jedenfalls, dass das Wasser im Becken blutrot ist, und eine Strickleiter von der Kuppel des Baus bis zum Becken runterbaumelt. Vom Eindringling gibt es keine Spur mehr, weshalb alle Krokodile getötet werden sollen, um zu sehen, ob man in ihren Innereien noch Reste findet, mit denen er identifiziert werden könnte. Das wiederum ruft Tierschützer auf den Plan, die es ungerecht finden, dass die Krokodile getötet werden sollen. Schließlich ist es nicht deren Schuld, wenn sich ihnen jemand freiwillig als Futter andient.

Die Philosophin Kalon und der Automechaniker Tonio finden die Geschichte so spannend, dass sie mehr darüber wissen wollen – wodurch sie in eine ziemlich abgefahrene Kriminalgeschichte hineinschlittern. Was Silke Rehberg und Lambert Wiesing – alias Sillá – hier abliefern, ist eine fein gedrechselte Story, deren überraschender Plot die Vorlage zu einem perfekten Mord liefert. Die Zeichnungen wiederum erinnern – vor allem in der Kolorierung – an Altmeister Hugo Pratt (Corto Maltese), und ein bisschen Schultheiss ist auch dabei. Das wirkt sehr spritzig und frisch, und auch das elegante Ambiente, in dem sich die Hauptfiguren bewegen, kann sich sehen lassen. Ein originelles Album, das erzählerisch wie optisch überzeugt, und von dem man auch eine auf 44 Exemplare limitierte Sonderausgabe mit von den Autoren signiertem Exlibris erwerben kann (39,95 Euro).

Sillá: Kalon und Tonio – Krokodile verstehen
88 Seiten, gebunden, 22,95 Euro, Kult Comics, ISBN 978-3-9817960-8-7
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s