Geschichten aus dem Grandhotel

loos-grandhotel„Flucht und Asyl“ lautete das Thema, mit dem sich im Sommersemester 2015 Studierende der Fakultät für Gestaltung an der Hochschule Augsburg beschäftigten. Recherchiert wurde im Augsburger Grandhotel Cosmopolis, wo Flüchtlingsarbeit erfolgreich neuartige Wege geht. Dort fanden im offenen Cafébereich alle Begegnungen statt, aus denen die Geschichten dieses Heftes entstanden.

Neben den Flüchtlingen kamen auch Ehrenamtliche sowie Besucher mit und ohne Migrationshintergund zu Wort. Auch die Studierenden selbst begannen, ihre persönlichen Wahrnehmungen des Projekts zu reflektieren und aufzuzeichnen. So entstanden 8 vielschichtige Comicreportagen, locker verbunden durch mehrere fiktionale Sequenzen, die Inhalte ergänzen, Lokalkolorit hinzufügen und Augsburgs historische Verknüpfungen zum Thema Krieg und Religionsfrieden anklingen lassen. Der Ton der Erzählungen wechselt zwischen heiter und ernst – ganz wie das Leben …

Diesem Verlagstext gibt es eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen. Die Vielfalt der Zeichenstile, die Unterschiedlichkeit der Flüchtlinge und ihrer Geschichten, die Mischung aus Idealismus und Improvisation, mit der die Unterstützer zu Werke gehen – all das kommt gut rüber, macht dieses Album lebendig und bringt exakt die bunte und wuselige Atmosphäre auf die Seiten, die in einer Flüchtlingsunterkunft herrscht. Ein gelungenes Projekt, das nicht nur Fluchtmotive und den Irrsinn, den Menschen einander antun, trefflich reflektiert, sondern auch Ansätze zeigt, um Ängste und Grenzen im Durcheinander der Kulturen zu überwinden.

Mike Loos (Hrsg.): Geschichten aus dem Grandhotel
96 Seiten, 12,80 Euro, Wißner-Verlag, ISBN 978-3-95786-000-2

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s