Stern

maffre-totengraeberWenn man Dutzende von Kilometern in öden und staubigen Landschaften hinter sich bringt, nur um am Ziel seiner Reise auf einen Grabstein pinkeln zu können, muss man einen guten Grund dafür haben. Ich kannte Charles Bening gut und glauben Sie mir, er verdient es bis zum letzten Tropfen, erzählt James Colquitt dem erstaunten Totengräber Elijah Stern, während er sich die Hose zuknöpft. So eine Entgleisung ist nicht meine Art, aber das musste sein.

Stein verzichtet darauf, Colquitt dem Sheriff zu melden. Der hat ohnehin anderes zu tun. Charles Bening, dessen Grab da gerade geschändet wurde, ist am Vortag ausgerechnet im lokalen Freudenhaus verstorben. Aber niemand weiß, wie. Mindy, die junge Prostituierte, die ihn leblos mit dem Rücken auf dem Bett liegend gefunden hat, war so schockiert, dass sie sich erstmal mit einer Dosis Laudanum ins Reich der Träume verabschiedet hat. Aber Bening war ein stadtbekannter Säufer – da scheint es plausibel, dass das Herz irgendwann keinen Bock mehr hatte.

Paradoxerweise ist Benings Frau Ehrenmitglied im Abstinenzlerverband. Sie hat eine sehr ungewöhnliche Bitte an Stern. Bevor ihr Mann beerdigt wird, soll Stern ihm Organe entnehmen. Und dann ist da noch dieses Massaker, das 1863, also 19 Jahre vor Beginn dieser Geschichte, in Kansas stattgefunden hat. Stern war dabei. Colquitt auch. Da ist noch eine Rechnung offen.

Die Mischung aus Western und Krimi wird von Julien (Bilder) und Frédéric (Story) Maffre lakonisch in Szene gesetzt. Klasse sind die, wie Splitter treffend schreibt, in staubig-trockenen Erdtönen gehaltenen Zeichnungen. Aber die Grafik arbeitet die unterschiedlichen Charaktere auch ohne Farbe prima raus. Das käme auch als Film gut. Der Band ist in sich abgeschlossen, ein weiterer angekündigt.

Julien und Frédéric Maffre: Stern 1: Der Totengräber, der Tramp und der Mörder
64 Seiten, gebunden, 15,80 Euro, Splitter, ISBN 978-3-95839-324-0
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s