Der Beeinflussungsapparat

neufeld-beeinflussungsapparatWie funktioniert Journalismus? Wie werden Meinungen gemacht? Wie reagieren Leser darauf? Wie entstehen Vorurteile, und wie kann man sie wieder abbauen? Solchen und ähnlichen Fragen geht die US-Radioreporterin Brooke Gladstone in diesem Album nach. Sie schildert die Entwicklung von Meinungsmache und Public Relations von ihrer Entstehung – bereits die Maya-Fürsten hatten ihre PR-Schreiber – bis zur Gegenwart. Da sie in den USA lebt, beschäftigt sich der Hauptteil des Albums mit der US-Presse und den Entwicklungen, denen sie im Laufe der Zeit – nicht zuletzt durch präsidiale Dekrete und die Gesetzgebung – unterworfen war.

Vieles davon lässt sich verallgemeinern. Unter anderem deshalb, weil Gladstone auch grundsätzliche Verhaltensstrukturen von Lesern auseinandernimmt. Wir hängen nämlich sehr an unseren (Vor)urteilen und legen sie selbst dann nur selten ab, wenn wir triftige Argumente dagegen geliefert bekommen. Gladstone erklärt, wie das Gehirn Informationen verarbeitet und welche Informationen von Zeitungen bevorzugt gedruckt werden. Und weshalb. Am Schluss ihrer Ausführungen geht sie darauf ein, wie das Internet, in dem sich viele Blogger als Reporter fühlen, unsere Lese- und Informationsgewohnheiten verändert.

Natürlich geht es auch um Manipulation und Zensur und die Frage, ob es so etwas wie objektive Berichterstattung überhaupt gibt. Hier gibt es Beispiele aus der Politik. Der Einfluss der Wirtschaft wird auch erwähnt, hätte aber in Zeiten, in denen immer mehr Blätter schließen und Medienkonzerne täglich mächtiger werden, mehr Platz verdient. Presse ist nicht einfach so und grundsätzlich, sondern immer nur so frei, wie ihre Sponsoren sie lassen.

Nicht alles, was Gladstone beschreibt, ist neu. Insgesamt präsentiert sie aber eine solche Fülle medienspezifischer Informationen, dass selbst erfahrene Journalisten noch Neues darin entdecken können. Weil der Schwerpunkt auf der US-Presse liegt, gibt CORRECT!V-Geschäftsführer David Schraven im Anhang einen Überblick über die Entwicklung der Presse in deutschen Landen von 1605 bis heute.

Josh Neufeld, Brooke Gladstone: Der Beeinflussungsapparat
Wie Massenmedien funktionieren, wie sie unsere Gesellschaft manipulieren und wie wir dazu beitragen
200 Seiten, monochrom, gebunden, 20,- Euro, CORRECT!V, ISBN 9783981740004
> Leseprobe

Advertisements

3 Gedanken zu “Der Beeinflussungsapparat

  1. Danke! Buch ist gekauft. Politische Bildung on Comicform um die kids zu füttern, besser gehts nicht.

  2. Pingback: Journalismus und Medien – ein Blick hinter den Vorhang | Feiner reiner Buchstoff

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s