Der Krieg der Knirpse

hardoc-krieg-der-knirpse-1Die vier Knirpse, um die es hier geht, heißen Lucien, Lucas, Luigi und Ludwig. Sie sind unterschiedlich alt, aber unzertrennlich, und da ihre Namen alle mit Lu anfangen, werden sie von ihren Erziehungsberechtigten Die Lulus genannt. Die Erziehungsberechtigten sind in diesem Fall die Leiter und die Lehrer eines Waisenhauses, denn die Lulus sind, wie die anderen Kinder im Heim, ohne Eltern aufgewachsen.

Im August 1914, zu Beginn des Ersten (nicht des Zweiten, wie es auf der Albumrückseite steht) Weltkriegs leben sie in einem Dorf im Nordosten Frankreichs. Das Waisenhaus liegt außerhalb, aber der Kanonendonner, unter dessen Getöse die Deutschen auf das Dorf vorrücken, ist auch hier zu hören. Dummerweise halten es die Lulus, die sich gerade mal wieder aus dem Haus in den nahen Wald geschlichen haben, um sich dort heimlich eine Hütte zu bauen, für normalen Donner. Als sie später ins Heim zurückkehren, ist es leer. Es wurde von den französischen Truppen evakuiert. Auch im Dorf ist niemand mehr. Die Kids müssen versuchen, den Deutschen eigenständig zu entwischen. Und dann ist da noch das Mädchen, dessen Vorname ebenfalls mit Lu anfängt.

Geschichten mit Kindern und Heranwachsenden als Helden haben immer einen ganz eigenen Charme. Das ist auch hier der Fall. Alles entwickelt sich aus der Sichtweise der Lulus, und die schwankt zwischen Draufgängertum, Angst, Großmäuligkeit, Unsicherheit und Entdeckerfreude. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Eine auf vier Bände angelegte Reihe für Leser, die Freude an Serien wie Blackjack haben.

Hardoc, Régis Hautière: Der Krieg der Knirpse
Seiten 60, gebunden, 13,99 Euro, Panini, ISBN 978-3-95798-455-5

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s