The Beatles

ranson-beatlesMal wieder ein Album über die Fab Four. Der 2007 verstorbene britische Autor und Comic-Redakteur Angus Allan erzählt die Geschichte von John, Paul, George und Ringo – von ihren ersten Versuchen als lärmige und nervige Band The Querrymen, über die Gigs in Londoner und Hamburger Billigschuppen, die ersten Kontakte mit ihrem Manager Brian Epstein, die anschließenden Erfolge und die Beatlemania, bis zum Album Abbey Road und der Auflösung der Gruppe im Jahr 1970. Es ist eine solide und schnörkellose Biografie. Alle wichtigen Stationen ihrer Karriere werden erwähnt – neue Erkenntnisse darf man nicht erwarten.

Die Schwarzweiß-Zeichnungen von Arthur Ranson passen sich dem an. Sie reißen nicht vom Hocker, sind aber durchaus sehenswert. Insgesamt ein Album, das zur Fülle der bislang schon existierenden Beatles-Comics nichts Neues beisteuert, sich aber flott und unterhaltsam liest.

Arthur Ranson, Angus Allan: The Beatles
54 SW-Seiten, gebunden, 19,90 Euro, Boiselle & Ellert, ISBN 978-3-939233-99-2
.

berner-beatles-im-comicUnd apropos Fülle der bislang schon existierenden Beatles-Comics: Auf Comickunst wurden bereits LiverFool – Die (wahre) Geschichte des ersten Managers der Beatles (Allan Williams), Der fünfte Beatle (Brian Epstein) und Das kleine Beatles-Buch vorgestellt. Allesamt Alben, die auf ihre Weise jeweils einen bestimmten Teil der Beatles-Geschichte erzählen. Es gibt aber noch mehr Comics über diese legendäre Band, und die hat Beatles-Fan, Publizist, ICOM-Gründungsmitglied und Mitinitiator des internationalen Comic-Salons in Erlangen, Horst Berner, zusammengetragen.

Der kleine A5-Band ist eine aktualisierte und erweiterte Fassung seines Artikels Illustrierte Beatlemania: Die Fab Four in Comic und Zeichentrickfilm, der 2001 und 2012 in dem Musikmagazin Good Times erschienen ist. Angereichert mit zahlreichen Illustrationen, bekommt man einen Überblick darüber, wie Musik und Kunst sich – nicht zuletzt auch durch die Gestaltung von Covern und Filmen – hier gegenseitig beeinflusst haben. Für Beatles-Fans sicher interessant. Wer chronischer Sammler ist und einfach allesallesalles von und über die Beatles haben muss, wird allerdings an dem Band verzweifeln: Viele der vorgestellten Arbeiten sind – wenn überhaupt – nur noch schwer zu bekommen.

Horst Berner: Die Beatles im Comic
48 Seiten, gebunden, 9,95 Euro, Boiselle & Ellert, ISBN 978-3-939233-95-4

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s