Das falsche Geschlecht

cruchaudet-das-falsche-geschlechtJa, so einfach ist das nicht: Mit fehlendem Zeigefinger kann man zwar nicht mehr schießen, aber um an der Front verheizt zu werden braucht man keinen Zeigefinger. Den hat Paul sich abgeschnitten, um endlich die Schützengräben des 1. Weltkriegs verlassen zu können. Dass er sich die Verwundung selber zugefügt hat, kann man ihm nicht nachweisen, aber nach sechs Monaten im Lazarett schicken ihn seine Vorgesetzten wieder an die Front. Pauls Alternative: Fahnenflucht.

Seine Frau hilft ihm dabei. Alles geht gut. Sie finden ein Versteck – und Paul fällt bald die Decke auf den Kopf. Wer lange wird dieser Krieg noch dauern? Wie lange muss er sich hier noch verstecken? Er testet, ob er sich mit Frauenkleidern unerkannt in der Öffentlichkeit bewegen kann. Es klappt. Die neue Freiheit nutzt er, um diversen frivolen Vergnügungen nachzugehen. Frauen finden ihn in diesen Outfit ebenso erotisch wie Männer. Schnell wird er zum Star des Pariser Nachtlebens, und so entwickelt sich eine spannende Geschichte über Krieg, Identität und Beziehungen – und ihre Verbindung zueinander.

Chloé Cruchaudet zeigt dabei großes Talent für exakt getimtes Storytelling. Da ist kein Dialog zu viel oder zu wenig. Die Handlung entwickelt sich flüssig, ohne jede Hektik, und kommt in jeder Szene auf den Punkt. Die Zeichnungen spiegeln die Atmosphäre der 1920er Jahre. In den meisten Bildern reicht Cruchaudet Schwarzweiß mit feinen Grauschattierungen. Rot ist dann die Schmuckfarbe, mit der sie mal einen Lippenstift, einen Schal oder ein Kleid betont. Wie weich diese Bilder über die Seiten gleiten – der pure Genuss. Auf dem Comicfestival von Angoulême mit dem Publikumspreis ausgezeichnet und ohne Frage eines der schönsten Alben des Jahres. Nach einer wahren Begebenheit erzählt.

Top 10 2014Chloé Cruchaudet: Das falsche Geschlecht
160 Seiten , gebunden, 24,95 Euro, avant, ISBN 978-3-945034-08-8
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s