Der fünfte Beatle

robinson-der funefte-beatleWenn jemand der fünfte Beatle war, dann Brian, sagte Paul McCartney später über Beatles-Manager Brian Epstein, der bereits mit 32 Jahren starb – kurz bevor die Beatles sich auflösten. Grund genug für Vivek Tiwary, sich zwanzig Jahre lang mit Epsteins Leben zu beschäftigen, die Episoden von Epsteins Zusammenarbeit mit den Beatles zu recherchieren und schließlich dieses Szenario zu entwerfen, das von Andrew C. Robinson und Kyle Baker in Bilder umgesetzt wurde.

Tatsächlich steht hier Brian Epstein im Vordergrund – die Fab Four kommen nur am Rande vor. Epstein war der Sohn eines Kaufmanns, dem ein großer Plattenladen gehörte. Das war Epstein von Nutzen, als er endlich eine Plattenfirma für die Beatles gefunden hatte und ihre erste Single pushen wollte. Er kaufte tausende von Exemplaren für den eigenen Laden und brachte so die Platzierung in der Hitparade Stück für Stück nach oben. Doch so groß sein geschäftlicher Erfolg auch war (er managte auch andere Künstler, wie Gerry & The Pacemakers oder Cilla Black) – im Privatleben blieb er einsam. Dass seine Assistentin Moxie ihn anhimmelte, nutzte ihm nichts, denn er war schwul, und das war zur damaligen Zeit in Großbritannien verboten.

Nach dem spritzigen Kleinen Beatles-Buch, nach Arne Bellstorfs Baby’s in Black, in dem die Geschichte von Astrid Kirchherr und Stuart Sutcliffe erzählt wird, und nach dem Album Liverfool, in dem sich alles um Allan Williams dreht, der die Beatles vor Brian Epstein betreut hat, jetzt also wieder ein Comic aus dem Universum der Pilzköpfe. Ein Album für Beatles-Fans.

Andrew Robinson, Kyle Baker, Vivek J. Tiwary: Der fünfte Beatle – Die Brain Epstein Story
172 Seiten, gebunden, 24,99 Euro, Panini, ISBN 9783862017867

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s