Der Fremde

ferrandez-der-fremdeEs ist lange her, dass hierzulande ein Album von Jaques Ferrandez erschienen ist. Von dem in Algier geborenen Zeichner gab es in den 1980er und 1990er Jahren neben mittelmäßigen Abenteuerserien die Bände Algerisches Tagebuch, Im Jahr der Flammen und Die Söhne des Südens – drei rundum starke Alben, in denen er Episoden aus der Geschichte seines Landes erzählt und mit viel Gefühl für Atmosphäre gezeichnet hat. Sie sind allesamt längst vergriffen. Erfreulich also, dass von diesem Zeichner endlich ein neues Album in deutscher Übersetzung vorliegt.

Der Fremde ist eine Adaption des Romans von Nobelpreisträger Albert Camus. Er spielt im Algerien der 1930er Jahre. Hauptfigur ist der junge Meursault – ein introvertierter Franzose. Die Welt außerhalb von ihm kümmert ihn wenig. Als seine Mutter stirbt, bringt er die Beerdigung emotionslos hinter sich. Als seine Freundin ihn fragt, ob er sie heiraten will, antwortet er: Ist mir egal. Als ihn ein Mann angreift, schießt er ihn nieder. Als er deswegen angeklagt wird, geht es weniger um die Frage von Notwehr oder nicht, sondern darum, dass seine Emotionslosigkeit nicht den gesellschaftlichen Normen entspricht.

Ferrandez erzählt die Geschichte anhand des Originaltextes. Für mein Gefühl nimmt die Gerichtsverhandlung bei ihm zu viel Raum ein, obwohl sie natürlich zentral ist. Davon abgesehen ist es eine gelungene Adaption. Ferrandez legt hinter die konventionellen Panels oft eine weiche Aquarellzeichnung, die den Leser sofort in die Atmosphäre der jeweiligen Szene einstimmt. Das ist alles sehr souverän gemacht, wird ruhig erzählt, und die Zeichnungen sind noch einen Tick besser als vor 15 Jahren. Man muss kein Fan von Camus sein, um dieses Album zu mögen.

Top 10 2014Jaques Ferrandez, Albert Camus: Der Fremde
128 Seiten, gebunden, 24,- Euro, Jacoby & Stuart,
ISBN 978-3-942787-21-5
> Leseprobe

Ein kleiner Film, in dem Ferrandez seine Arbeit erklärt:

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s