Ein iranischer Albtraum

neyestani-iranischer-albtraumMaya Neyestani kommt aus dem Iran. 1973 in Teheran geboren, begann er 1990 als Zeichner zu arbeiten und wurde mit dem Aufkommen der reformierten Presse zu einem der bekanntesten Karikaturisten des Landes. 1999 geriet er in Konflikt mit den Mullahs und beschränkte sich auf die Arbeit für Kinderzeitschriften. Da kann, dachte er, nicht viel passieren. Ein Irrtum, wie sich herausstellt, als er einer Kakerlakenfigur das Wort „Namana“ in den Mund legt. Für Neyestani ist das nur Wortmalerei ohne Inhalt, in einem aserbaidschanischen Dialekt aber ein feststehender Begriff. Einige Leser vermuten, er habe die Aserbaidschaner mit Kakerlaken vergleichen wollen. Es kommt zu Demonstrationen und Protesten gegen die Zeitung und die Redaktion.

Was auf den ersten Blick wie ein Missverständnis aussieht, weitet sich aus. Die Demos mehren sich. Die Geheimpolizei nimmt das als Vorwand, um Neyestani zu verhaften. Seine Hoffnung, dass sich alles schnell aufklärt, erfüllt sich nicht. Die Haft wird Woche für Woche verlängert, und der Staatsschutz verlangt, dass er Informationen über oppositionelle Zeichner liefert. Der Preis für die Freiheit ist der Verrat.

Doch es kommt noch schlimmer. Als Maya Neyestani sich in seiner Verzweiflung an ausländische Botschaften und NGOs um Hilfe wendet, beginnt der zweite Teil des Martyriums. Schnell wird deutlich, dass westliche Staatschefs zwar gerne von Menschenrechten reden, wenn es darauf ankommt aber keine Hilfe leisten. Neyestanis Albtraum geht weiter.

Seine Erlebnisse hat er in diesem Comic zusammengefasst. Ein ansprechend gezeichnetes, starkes politisches Album mit einer spannenden und informativen Story. Der zweite Teil erinnert streckenweise an die Odyssee der Menschen, die hierzulande in den 1930er Jahren vor dem Faschismus fliehen mussten.

Top 10 2013Maya Neyestani: Ein iranischer Albtraum
200 Seiten, schwarzweiß, 24,- Euro, Edition Moderne,
ISBN 978-3-03731-106-6
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s