Der Process

montellier-der-prozessEs ist kein angenehmes Gefühl, wenn einem morgens statt des Frühstücks ein Haftbefehl überreicht wird. Wobei in diesem Fall nicht mal ein Haftbefehl existiert – wie auch alles andere in diesem mysteriösen Verfahren für den Angeklagten Josef K. wenig greifbar ist. Die Polizisten – sofern es sich um solche handelt – weisen sich nicht aus, stehlen ihm aber Kleidung und Brot. Obwohl K. verhaftet ist, darf er sich frei bewegen und seiner Arbeit in der Bank nachgehen. Das Gericht befindet sich in einer Gegend, die K. bis dato unbekannt war. Seine Richter sind nicht zu sprechen, und wenn er sie doch zu Gesicht bekommt, dann nur die unteren Ränge. Das Verfahren, lautet ihr Motto, ist nicht nur vor der Öffentlichkeit geheim, sondern auch vor dem Angeklagten. Wie er sich verteidigen soll, ohne die Anklage zu kennen, bleibt K. ein Rätsel.

Kafkas unvollendeter Roman Der Prozess hat viele Künstler inspiriert. Und viele Literaturkritiker zu vielen Spekulationen veranlasst. Sind die alptraumhaften Erlebnisse, die Josef K. widerfahren, Ausdruck unterbewusster Ängste des Autors? Spiegeln sich darin Beziehungsunfähigkeit, verdrängte Erotik und Paranoia? Kafka entführt den Leser in ein Labyrinth auswegsloser Situationen, das sich spannend liest und von Chantal Montellier mit gelegentlichen Bezügen zu Crumb und Tardi in düstere Schwarzweißbilder gepackt wurde.

Nach Die Verwandlung und In der Strafkolonie legt Knesebeck damit den dritten Comic nach einer Erzählung von Franz Kafka vor. Jeder von anderen Künstlern adaptiert, jeder auf seine Weise interessant.

Chantal Montellier, David Zane Mairowitz, Franz Kafka: Der Process
130 Seiten, schwarzweiß, gebunden, 22,- Euro, Knesebeck,
ISBN 978-3-86873-616-8

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s