Metro

Die Edition Moderne hat inzwischen jede Menge hochkarätiger Comic-Reportagen im Programm, die über politische Entwicklungen in Ländern wie Iran, Israel, Afghanistan, Bosnien und anderswo berichten. Metro ist ein Album, das der 1961 in Libyen geborene El-Shafee, der in Kairo arbeitet, im Jahr 2008 gezeichnet hat. Kurz nach Erscheinen wurde das Album verboten und El-Shafee wegen Gefährdung des öffentlichen Anstands zu einer Geldstrafe verurteilt. Vorwand waren zwei, drei erotische Szenen. Dass es aber weniger darum, als um die in dem Album formulierte Kritik an den politischen Zuständen Ägyptens ging, war klar.

Drei Jahre vor dem, was hierzulande der arabische Frühling genannt wird, beschreibt El-Shafee den politischen und moralischen Zerfall der ägyptischen Gesellschaft: Gut ausgebildete Jugendliche ohne Job und Perspektive. Willkür bei der Polizei. Korruption in allen Ämtern. Verlogene Sexualmoral. Schläger gegen Oppositionelle. Das klingt interessant, aber was für ägyptische Leser, die darin ureigene Strukturen bestimmter Interessengruppen erkennen, super spannend ist, verliert in Europa, wo die sozialen Details der ägyptischen Gesellschaft weniger bekannt sind, an Inhalt und Tiefe. Der Informationsgehalt hält sich in Grenzen, weil Metro im Gegensatz zu Alben wie Persepolis oder Der Fotograf eben nicht für europäische, sondern für arabische Leser gezeichnet wurde.

Man kann die Geschichte, in der ein um das Ergebnis seiner Arbeit betrogener Programmierer beschließt, sein Honorar einfach dadurch zu sichern, dass er eine Bank überfällt, auch als Krimi lesen. Aber auch die Zeichnungen finde ich wenig begeisternd. Zu fahrig, zu dünn, zu viel Hektik auf den Seiten. Als Zeitdokument nicht uninteressant. Als unterhaltsamer und / oder informativer Comic weniger.

Magdy El-Shafee: Metro – Kairo Underground
104 Seiten, schwarzweiß, 18,- Euro, Edition Moderne, ISBN 978-3-03731-099-1
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s