Fünftausend Kilometer in der Sekunde

Schon Fräulein Else, die Schnitzler-Adaption von Fior, war klasse. Das hier ist mindestens genauso gut, wenn nicht noch besser.  Piero und Nicola, zwei italienische Jugendliche, überlegen, was sie nach der Schule machen sollen. Studieren, den Laden des Vaters übernehmen, oder ganz was anderes? Dann zieht die hübsche Lucia in der Wohnung gegenüber ein, und der schüchterne Piero verliebt sich in sie. Es entsteht eine Liebesgeschichte, in der die Gefühle der beiden vielen Änderungen unterworfen sind.

Als Lucia nach Norwegen geht, um zu studieren, trennt sie sich von Piero. In Norwegen verliebt sie sich in Sven. Piero buddelt derweil als Archäologe ein Tal in Ägypten um. Schon seine Zugfahrt von Kairo nach Aswan ist das Geld für das Album wert, so atmosphärisch dicht und authentisch ist sie beschrieben. Auch die anderen Episoden kommen stark rüber. Als sich Piero und Lucia später noch einmal begegnen, sind sie sich plötzlich wieder sehr nahe. Aber hat diese Nähe nach all den Jahren noch eine Zukunft?

Das Schöne an diesem Album ist, dass Erzählung und zeichnerische Umsetzung sich auf gleich hohem Niveau bewegen. In der Geschichte ist kein Wort zu viel und kein Wort zu wenig. In der Übersetzung sind sprachliche Feinheiten mit viel Liebe für Details eingearbeitet. Und die Bilder? Wie Fior mit den Farben umgeht, teilweise ganze Seiten Ton in Ton koloriert, das ist einfach nur genial. Ein Album mit einer leicht verträumten, aber durch und durch realistischen Geschichte, das Preise ohne Ende gewonnen hat: Großer Preis der Stadt Genf, Gran Guinigi als Bester Autor beim Comicfestival in Lucca, Prix du meilleur Album 2011 in Angoulême. Tatsächlich eine der schönsten Neuerscheinungen des Jahres.

Manuele Fior: Fünftausend Kilometer in der Sekunde
144 Seiten, 19,95 Euro, avant-verlag, ISBN 978-3-939080-54-1
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s