Logicomix

Das Leben ist nicht einfach. Dauernd muss man Entscheidungen treffen. Da wäre es doch praktisch, wenn es so etwas wie eine universelle Logik gäbe, mit der man immer zu dem exakt richtigen Ergebnis käme. Doch wie soll das gehen, wo selbst eine so angeblich glasklare Wissenschaft wie die Mathematik voller Widersprüche steckt?

Kein Problem, denkt sich der junge Bertrand Russell – da geben wir der Mathematik einfach eine unumstößlich logische Basis, und fertig ist der erste Schritt zu einer allgemeingültigen Wahrheit. In der Auseinandersetzung mit den Theorien von Gottlob Frege, David Hilbert, Kurt Gödel und anderen kommt Russell dabei zwar ab und zu einen Schritt weiter (und macht sich als Mathematiker, Logiker und Philosoph einen Namen), der endgültige Durchbruch will aber nicht recht gelingen.

Die griechischen Mathematiker und Autoren Doxiadis und Papadimitriou haben aus diesen Versuchen von Russell ein Comicszenario gebastelt, das man auf drei Arten lesen kann: als mathematisches Rätsel, als Russell-Biografie und als Auseinandersetzung um die Frage der Nähe von Genie und Wahnsinn. Den Autoren ist es gelungen, dabei keine akademische Langeweile aufkommen zu lassen. Durch Einbindung von Episoden aus Russells Leben und den damals relevanten gesellschaftlichen Themen (so wurde Russell während des ersten Weltkriegs wegen der Herausgabe einer Antikriegs-Zeitschrift zu einer Gefängnisstrafe verurteilt) kommt viel Abwechslung in die Geschichte, die von Alecos Papadatos und Annie di Donna klar, übersichtlich und sehr ansprechend gezeichnet wurde.

Lohnt sich das Album, wenn man sich nicht für Mathematik interessiert? Sagen wir es so: Insgesamt ist es ein Comic, der trotz des anspruchsvollen Themas durchaus Unterhaltungswert hat. Allerdings sollte man auch willens sein, zwischendrin über Sätze wie „Eine um sich selbst vermehrte Tautologie ist eine Tautologie.“ oder über so wunderschöne Paradoxa wie „Jetzt gerade belüge ich euch!“ nachzudenken. Zu kompliziert? Keine Angst – alles wird sehr anschaulich erklärt.

Alecos Papadatos, Apostolos Doxiadis, Christos H. Papadimitriou: Logicomix
352 Seiten, 24,90 Euro, Atrium-Verlag, ISBN 978-3-85535-069-8
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s