R.I.P.

Ein neues Album von Thomas Ott, aber kein neues Material. R.I.P. / Best Of 1985 – 2004 enthält sämtliche Geschichten der Bände Dead End, Greetings from Hellville und Tales of Error sowie ein paar kürzere Arbeiten. Das Format ist kleiner (Buch- statt Albenformat), wodurch die düsteren Atmosphären seiner Geschichten noch einen Tick dichter und düsterer werden. Zudem hat man alle drei Alben in einem handlichen Format, was den Kauf dieses Bandes auch dann interessant macht, wenn man die Alben, denen das Material entnommen ist, schon hat.

Wer sie (und ihn) nicht kennt: Ott ist mit seiner Schabkartontechnik einzigartig in der Comicwelt. Ein Ausnahmetalent, das bislang noch kein Album abgeliefert hat, das auch nur als mittelmäßig zu bezeichnen wäre. Aus schwarzem Karton kratzt er Geschichten, die so hoffnungslos tragisch sind, dass man schon bei den ersten Bildern ahnt, dass sie nicht gut ausgehen können.

Natürlich sind die älteren Geschichten dieses Bandes noch nicht so ausgefeilt wie beispielsweise The Number. Spannend sind sie allemal. In „The Millionaires“ sorgt ein Koffer voller Geld für Unglück und Leichen. In „Washing Day“ wird nicht nur Wäsche gewaschen. In „Goodbye“ überlebt ein Mann seinen eigenen Alptraum nicht, und nach „10 Ways to kill your Husband“ kann frau sich das Geld für den Scheidungsanwalt sparen.

Alle Geschichten von Ott kommen ohne Text aus. Und sind nicht nur spannend erzählt, sondern auch sehr intelligent gedrechselt (die Leseprobe auf der Verlagsseite ist da nicht repräsentativ).

Thomas Ott: R. I. P. / Best Of 1985 – 2004
192 Seiten, schwarzweiß, gebunden, 28,- Euro, Edition Moderne,
ISBN 978-3-03731-052-6
> Leseprobe

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s