Blankets

Dieses Album ist 2004 bereits bei Speedcomics erschienen und wurde jetzt bei Carlsen in einer sehr gediegenen, gebundenen Ausgabe neu aufgelegt. Craig Thompson erzählt darin die Geschichte seiner Jugend. Es ist, das lässt sich ohne Übertreibung sagen, eine der schönsten Liebesgeschichten der Comicwelt.

Thompson wächst im Mittleren Westen der USA auf, also mehr oder weniger am Ende der Welt. Hier gilt nur ein Gesetz: die Bibel. Die Eltern, die Schule, die Lehrer, die Kirche, das Feriencamp – alles ist zutiefst religiös. Gott ist überall, Gott sieht alles, und Gott weiß alles. Und nach dem Tod, und daran gibt es keinen Zweifel, kommt die Hölle. Weshalb man sich, wenn man den Himmel bevorzugt, im irdischen Leben frei von Sünde halten sollte.

In dieser muffigen Enge lebt Thompson als Außenseiter. In der Schule hält er sich in den Pausen abseits, im Feriencamp auch, die anderen Schüler sind ihm zu lärmig. Dann lernt er Raina kennen. Eine zartblonde Göttin in fließenden Formen, zu der ihm das Hohelied Salomos einfällt: „Du bist wunderbar schön, meine Freundin, und kein Makel ist an dir. Du hast mir das Herz genommen mit einem einzigen Blick deiner Augen.“ Nur ist das mit der Wirkung solcher Blicke so eine Sache, denn die Korinther sagen: „Wer aber Hurerei treibt, der sündigt am eigenen Leibe.“

Im Zwiespalt zwischen Begehren und religiösem Dogmatismus erfolgt die Annäherung zwischen den beiden. So sensibel, so zart, so unsicher und so vorsichtig, wie das nur in der Pubertät möglich ist. Das Werk hat knapp 600 Seiten, und der Vorteil solch eines Schmökers ist, dass der Zeichner alle Ruhe der Welt hat, um Geschichte und Figuren zu entwickeln. Und Thompson lässt sich die Zeit. Die zauberhaften Schneelandschaften von Wisconsin dienen als jungfräuliche Kulisse.

Gefühlvoll erzählt, gefühlvoll gezeichnet, mit zwei Eisner-Awards und, auf der Frankfurter Buchmesse 2005, als „Comic des Jahres“ ausgezeichnet, ist das Ergebnis einfach zum Weinen schön. Und ganz nebenbei beginnt man durch die Schilderung des religiösen Umfeldes zu verstehen, wie mit George W. Bush auch im 21. Jahrhundert ein religiöser Fundamentalist Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden konnte.

PS: Ob die Neuausgabe lohnt, wenn man die Speed-Ausgabe schon hat? Die neue Ausgabe ist gebunden und handgelettert (von Hartmut Klotzbücher). Die anderen Unterschiede sind minimal.

Update 6.7.2015: Carlsen hat dieses wunderbare Album jetzt auch als Paperback für 19,99 Euro aufgelegt (ISBN 978-3-551-71377-3).

Craig Thompson: Blankets
592 Seiten, gebunden, schwarzweiß, 38,- Euro, Carlsen
ISBN 978-3-551-74907-9
> Leseprobe

 

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s