Was e Gefuddel!

uderzo-adterix-hessisch-8Wer immer es auch gewesen sein mag, der die Idee hatte, Asterix-Comics in Mundart zu übersetzen, hat sich Cäsars Lorbeerkranz verdient. Denn seit dem Tod von Asterix-Texter René Goscinny im November 1977 erscheinen zwar ab und zu noch neue Asterix-Alben, aber die sind so humorlos wie die Argumentation von Asterix-Zeichner Albert Uderzo, mit der er die Autoren von unterhaltsamen Asterix-Parodien staatsanwaltlich verfolgen lässt.

So müsste man also seit 30 Jahren auf lustige neue Asterix-Alben verzichten – gäbe es nicht die wunderbaren Mundart-Übersetzungen. Ich weiß nicht, wie sich Asterix in plattdeutsch, fränkisch, sächsisch, ostfriesisch oder anderen Dialekten liest, weil ich sie nicht verstehe. Aber die hessischen Übersetzungen von Jürgen Leber sind ein Genuss erster Güte.

Nicht nur, dass es an sich schon komisch ist, Sätze zu lesen wie: „Im Jahre Fuffzisch vorm Herrgott habbe die Römer schon des ganze Gallie uffgemischt… De ganze Gallie? Naa! E klaa Kaff hört net uff, sisch mit dene Babbsäck zu bummbe.“ Leber nimmt sich darüber hinaus auch die Freiheit, jede Menge Lokalkolorit einzufügen. Da fehlt die Rivalität zwischen Offenbach und Frankfurt ebenso wenig wie Anspielungen auf aktuelle landespolitische Ereignisse.

Das ist auch in dem neuen Album so, in dem Cäser, um Zwietracht zu säen, „en klaane, dreggische Fuddeler“ in das Dorf sendet, um dort für jede Menge „Dorschenanner“ zu sorgen. Scheeee…

Albert Uderzo, René Goscinny: Was e Gefuddel! (Streit um Asterix)
Asterix Mundart Band 65, Asterix babbelt hessisch 8
48 Seiten, gebunden, 10,- Euro, Ehapa, ISBN 978-3-7704-3230-1

Advertisements

Kommentieren?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s